Bautechniker/in (Planung) bzw. Bautechnische/r Zeichner/in

Team

Ein gutes Team braucht mehr als nur den Blues.

Ehrlicher Respekt, eine gewisse Leichtigkeit aber auch Konsequenz, Humor und die Bereitschaft als Team zu agieren gibt uns Halt, Stärke und Richtung.

Team
Bernhard Hetz

Bernhard Hetz

Geschäftsführer, Baumeister

hetz@hb2.at 
+43 662 845 666-13

Mir ist gutes Betriebsklima wichtig, weil

nur aus einem positiven, gesunden Umfeld etwas Großes entstehen kann.

Davon profitieren unsere Kunden und wir selbst.

Auszug aus meinen Projekten

HB2 ist ein Projekt – und dort wo mich meine Mitarbeiter teilnehmen lassen, da bin oder war ich auch gerne dabei.

Meine Haltung zu HB2

Mit meinen Mitarbeitern ein Unternehmen zu begleiten, in dem Korrektheit, Verlässlichkeit und Professionalität, gepaart mit Spaß und Menschlichkeit an oberster Stelle steht.

Mein Leitsatz:
Nur wer bereit ist etwas zu geben wird am Ende des Tages auch etwas zurückbekommen.

Lutz Bichler

Lutz Bichler

Projektleiter,
Bautechniker

technik1@hb2.at
+43 662 845 666-14

Mir ist gutes Betriebsklima wichtig, weil

ich die meiste Zeit des Tages in meinem Job verbringe.

Der Begriff "Wohlfühlfaktor" steht bei mir ganz oben – so kann man einfach hervorragende Arbeit leisten. Den Montag mit einem Smile zu beginnen ist jedenfalls ein tolles Gefühl.

Auszug aus meinen Projekten

  • Linz, Unipark
  • Salzburg, Park Life
  • Millstatt, Lake View
  • Salzburg, Fußballakademie
  • Eben, Zweitwohnsitze

Meine Haltung zu HB2

Ich bin seit 2006 bei HB2 und somit der "alte Hase" oder der längst "Dienende" im Team.

Ich hatte das Vergnügen mit HB2 zu wachsen und freue mich darauf, weiter mitwachsen zu können.

Martin Seelenbacher

Martin Seelenbacher

Projektleiter,
Bautechniker

technik4@hb2.at
+43 662 845 666-12

Mein Beruf gefällt mir, weil

es mir Spaß macht ein Zuhause für "Mensch und Tier" zu schaffen, oder aber auch ausgetüfftelte Räume für Maschinen und Fahrzeuge zu entwickeln – hier kann man seine kreative Ader weitestgehend einbringen.

Doch am schönsten ist es, wenn man ein Projekt, angefangen mit der Entwurfsphase bis hin zur Ausführungsphase, betreut und am "Ende des Tages" ein reales Gebäude mit zufriedenen Menschen dasteht.

Auszug aus meinen Projekten

  • Hof bei Salzburg, Hof 32
  • Wals, Sportplatzweg
  • Wals-Siezenheim, Siezen Heim
  • Salzburg, Haselbergerweg
  • Salzburg, Rottmayrgasse 61

Meine Haltung zu HB2

Als ich 2011 als ehemaliger Zimmerer zu HB2 wechselte, war für mich der Beruf Bautechniker, abgesehen von der schulischen Vorbildung (HTL), noch eher „Neuland“. Bedingt durch das super Betriebsklima und die netten Kollegen, konnte man sich aber rasch in die Firmenstruktur einleben.

Mir gefällt das selbstständige Arbeiten und der große Freiraum den man genießen kann. Daher bin ich auch gerne hier und kann mir deshalb auch nichts anderes vorstellen.

Oliver Wimmer

Oliver Wimmer

Projektleiter,
Bautechniker

technik7@hb2.at
+43 662 845 666-15

Was mir an meinem Beruf gefällt

Ein Dach über dem Kopf, die eigenen vier Wände – nach der Gesundheit sicher das Wichtigste im Leben.

Bei der Entstehung und Verwirklichung davon einen kleinen Teil zu leisten, von etwas das über einen längeren Zeitraum Bestand hat, gibt mir die berufliche Erfüllung.

Interessant finde ich auch den Kontakt mit Käufern von Bauwerken. Deren Ansichten und Betrachtungsweisen erweitern doch hin und wieder einmal den eigenen planlichen Horizont.

Auszug aus meinen Projekten

  • Hallein-Rif, Fichtenweg
  • Altenmarkt, Gewerbe
  • Mondsee, Steinkogler
  • Salzburg, Karl Reisenbichler Straße
  • Palting, Seen Land

Meine Haltung zu HB2

Bin gerne hier, perfektes Unternehmen – bei so einem Chef, bei solchen Kollegen – und das meine ich ehrlich.

Wenn man das Glück hat – oder es ist das Geschick des Chefs bei der Mitarbeiterauswahl – von Menschen umgeben zu sein, mit denen man sich einfach gut versteht, die auf der gleichen Wellenlänge schwimmen, dann geht man einfach gerne zur Arbeit.

Stefan Pernsteiner

Stefan Pernsteiner

Projektleiter,
Bautechniker

technik6@hb2.at
+43 662 845 666-10

Mein Beruf gefällt mir, weil

ich da in meinem Element bin. Ich kann vorausdenken, meine Genauigkeit ausspielen und sehe am Schluss ein Werk, das wirklich besteht.

Auszug aus meinen Projekten

  • Salzburg, Derra de Moroda Straße
  • Wals-Siezenheim, Siezen Heim
  • Bad Goisern, Aparthotel
  • Salzburg, Morzg
  • Ostermiething, Doppelhäuser

Meine Haltung zu HB2

Ich bin seit November 2017 bei HB2. Das Betriebsklima ist perfekt. Wenn es die Situation erfordert, habe ich jederzeit einen Ansprechpartner – sei es in Form meiner Kollegen oder meines Lieblingschefs.

Wolfgang Joiser

Wolfgang Joiser

Projektleiter,
Bautechniker

technik3@hb2.at
+43 662 845 666-15

Mein Beruf gefällt mir, weil

ich für Menschen Räume zum Leben schaffen kann.

Es würde mir aber noch mehr gefallen, wenn mehr nachhaltige Materialien zum Einsatz kommen würden (sprich Dämm- und Isoliermaterial, Fenster, …), nicht in erster Linie die Farbe ein Bauwerk vom anderen unterscheidet und die Gesetzgebenden
dem Menschen wieder mehr Verantwortung (Luft) für ihr Bauwerk zurückgeben würden.

Auszug aus meinen Projekten

  • Oberndorf, Ziegeleistraße
  • Puch, Panoramaweg

Meine Haltung zu HB2

Ich bin noch recht kurz bei HB2, aber meine Kollegen und mein Chef sind kompetent und haben Sinn für Humor, was mir sehr wichtig ist.

Unternehmen

Wer ist König und wer Kaiser?

Ob Arbeitnehmer/in, Arbeitgeber/in oder Kunde/in – jeder hat seine eigenen Bedürfnisse und Anforderungen, die im Gleichgewicht gehalten werden müssen. So kann ein Unternehmen für alle Interessensgruppen erfolgreich arbeiten. Wir haben einen guten Weg gefunden, bei dem alle profitieren.

Unternehmen

Die Mitarbeiter/in

finden ein motiviertes Team mit einem offenen Arbeitsklima und einen Arbeitsplatz mit moderner technischer Ausstattung vor.

Sie haben eine langfristige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem sicheren Unternehmen mit Gleitzeit bei 39 Stunden.

Sie werden bei uns über Kollektiv bezahlt und erhalten zusätzlich eine Erfolgsprämie.

Eine gute öffentliche Anbindung ergibt sich durch die Lage. Ein Parkplatz wird bereitgestellt, wenn sie mit den eigenen Fahrzeugen vorfahren.

Die Kunden/innen

profitieren von den gut ausgebildeten Mitarbeitern/innen des Unternehmens.

Sie können sich auf Fachleute im Bereich Planung, Materialkunde und gesetzliche Grundlagen zur Bauplanung verlassen.

Sie treffen auf motivierte MitarbeiterInnen, die sich voll einsetzen, auch wenn es mal knapp mit den persönlichen Zeitressourcen wird. Die Projekte werden durchgezogen.

Das Unternehmen

profitiert durch ein motiviertes, gut ausgebildetes Team, auf das es sich verlassen kann. Die Zahlen des Planungsvolumens der letzten Jahre sprechen diesbezüglich für sich.

Leistungen

Unsere Leistungen im Überblick

Vom Entwurf bis zur Bauleitung vor Ort. Machen Sie sich ein Bild über unser Spektrum und kontaktieren Sie uns gegebenenfalls.

Leistungen

Planungsleistungen

Grundlagenermittlung
Bei der Grundlagenermittlung wird die Aufgabenstellung geklärt und die technischen und wirtschaftlichen Grundsatzfragen des Projektes dargelegt. Diese Phase der Bauplanung umfasst auch eine Ortsbesichtigung durch den Bauherrn und Planer, wobei sowohl der Baugrund, als auch die nähere Umgebung inspiziert werden. Die Ergebnisse der Grundlagenermittlung werden im Rahmen einer Ergebnisdarstellung schließlich aufbereitet.

Vorentwurf
Analyse der Grundlagen und Klärung der Rahmenbedingungen.

Erarbeitung des grundsätzlichen Lösungsvorschlages auf Basis der vom Bauherrn bekannt gegebenen Planungsgrundlagen (Lage- und Höhenplan, Aufmaßpläne des Bestandes, rechtliche Festle-gungen bzw. Bebauungsbestimmungen, Raum- und Funktionsprogramm) einschließlich Untersu-chung alternativer Lösungsmöglichkeiten nach gleichen Anforderungen und deren Bewertung, mit zeichnerischer Darstellung in der Regel M 1:200, einschließlich aller Besprechungsskizzen, Erläuterungsbericht.

Entwurf
Durcharbeitung des grundsätzlichen Lösungsvorschlages der Bauaufgabe aufgrund des genehmig-ten Vorentwurfes unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen.

Zeichnerische Darstellung des Gesamtentwurfes in solcher Durcharbeitung, dass dieser ohne grundsätzliche Änderung als Grundlage für die weiteren Teilleistungen dienen kann, in der Regel Grundrisse, Ansichten und Schnitte M 1:100. Objektbeschreibung mit Erläuterungen.

Einreichung
Durchführung der für die baubehördliche Bewilligung erforderlichen Erhebungen sowie Abklärungen. Erarbeitung der erforderlichen Zeichnungen und Schriftstücke auf der Grundlage des Entwurfes, so-weit diese nicht von Sonderfachleuten zu erbringen sind.

Ausführungsplanung
Durcharbeitung auf Grund des genehmigten Entwurfes unter Berücksichtigung der behördlichen Bewilligungen und der Beiträge der anderen an der Planung fachlich Beteiligten (Sonderfachleute) mit allen für die Ausführung notwendigen Angaben.
Zeichnerische Darstellung des Objektes als Ausführungs- und Detailzeichnung in den jeweils erforderlichen Maßstäben mit Eintragung der erforderlichen Maßangaben, Materialbestimmungen und textlichen Ausführungen.

Künstlerische Oberleitung
Künstlerische Oberleitung der Bauausführung, Überwachung der Herstellung hinsichtlich des Entwurfes und der Gestaltung sowie letzte Klärung von funktionellen und gestalterischen Einzelheiten von der Planung bis zur Mitwirkung an der Schlussabnahme des Bauwerkes unmittelbar nach dessen Fertigstellung im Einvernehmen mit der örtlichen Bauaufsicht.

Technische Oberleitung
Beratung und Vertretung des Bauherrn in den Belangen der Planung im Zuge der Teilleistungen:

  • Führung der notwendigen Verhandlungen mit Behörden, Sonderfachleuten und sonstigen mit der Planung in Zusammenhang stehenden Dritten im Einvernehmen mit dem Bauherrn
  • Aufstellung eines Planungszeitplanes und eines Grobzeitplanes der Gesamtabwicklung der Herstellung des Bauwerkes Koordination und Integration der Leistungen anderer an der Planung fachlich Beteiligter (Sonderfachleute)
  • Überprüfung und Freigabe von Werkzeichnungen der ausführenden Firmen, sowie letzte Klärung von erforderlichen, die Planung ergänzenden konstruktiven Einzelheiten

(Texte aus HOA-A)

Baumanagement

Kostenermittlungsgrundlagen
Ermittlung der Mengen und Massen als Grundlage für die Aufstellung der Leistungsverzeichnisse, auch unter Verwendung der Beiträge anderer an der Planung fachlich Beteiligter (Sonderfachleute). Aufstellung von ausschreibungsreifen Leistungsverzeichnissen mit Leistungsbeschreibungen, positionsweise nach Gewerken, gegebenenfalls unter Verwendung standardisierter Leistungsbeschrei-bungen.
Abstimmung und Koordination der Leistungsverzeichnisse und Kostenanschläge der anderen an der Planung fachlich Beteiligten (Sonderfachleute).
Ermittlung der Herstellungskosten nach ortsüblichen Preisen auf Basis der Leistungsverzeichnisse und unter Verwendung der Kostenanschläge der anderen an der Planung fachlich Beteiligten (Sonderfachleute) als Kostenanschlag (z.B. nach ÖNORM B 1801-1).

Geschäftliche Oberleitung

  • Zusammenstellung der Ausschreibungsunterlagen für alle Leistungsbereiche
  • Durchführung der Ausschreibung
  • Einholung der Angebote
  • Überprüfung und Bewertung der Angebote
  • klärende Gespräche mit den Bietern
  • Mitwirkung bei der Auftragserteilung
  • Aufstellung eines Zeit- und Zahlungsplanes
  • Feststellung der anweisbaren Teil- und Schlusszahlungen unter Zugrundelegung der Prüfergebnisse der örtlichen Bauaufsicht
  • Kostenfeststellung (z.B. nach ÖNORM B 1801-1)

Örtliche Bauaufsicht

  • Örtliche Vertretung der Interessen des Bauherrn einschließlich der Ausübung des Hausrechtes auf der Baustelle.
  • Aufstellung und Überwachung der Einhaltung des Zeitplanes für die Gesamtabwicklung der Herstellung des Bauwerkes.
  • Örtliche Überwachung der Herstellung des Bauwerkes, leitend für den Gesamtablauf sowie koordi-nierend bezüglich der Tätigkeit der anderen an der Bauüberwachung fachlich Beteiligten (Sonder-fachleute gemäß § 2 Abs. 6), insbesondere mit nachstehenden weiteren Teilleistungen: Überwachung auf Übereinstimmung mit den Plänen, Leistungsverzeichnissen, Verträgen und Angaben aus dem Bereich der künstlerischen und technischen Oberleitung, auf Einhaltung der technischen Regeln und der behördlichen Vorschreibungen.
  • Direkte Verhandlungstätigkeit mit den ausführenden Unternehmen
  • Örtliche Koordination aller Lieferungen und Leistungen
  • Kontrolle der für die Abrechnung erforderlichen Aufmessungen
  • Prüfung aller Rechnungen auf Richtigkeit und Vertragsmäßigkeit
  • Führung des Baubuches
  • Abnahme der Bauleistungen unter Mitwirkung der an der Planung und Bauüberwachung fachlich Beteiligten (Sonderfachleute) mit Feststellung von Mängeln und Gewährleistungsfristen.
  • Antrag auf behördliche Abnahmen und Teilnahme an den entsprechenden Verfahren.
  • Übergabe des Bauwerkes an den Bauherrn.

(Texte aus HOA-A)

Projektauszüge

So arbeitet das Team um HB2.

Hier zeigen wir einen Teil unserer Arbeiten, die in den letzten 3 Jahren entstanden sind. So kann sich jede/r Interessierte ein Bild unseres Leistungsspektrums machen.

Projektauszüge

Bruck an der Glocknerstraße

Aparthotel I

Einreichplanung

Martin Seelenbacher
Aparthotel I

Hof bei Salzburg

Hof 32

Gesamtplanung

Martin Seelenbacher Oliver Wimmer
Hof 32

Wals-Siezenheim

Siezen Heim

Gesamtplanung

Martin Seelenbacher Stefan Pernsteiner
Siezen Heim

Salzburg

Rottmayrgasse

Einreichplanung

Martin Seelenbacher
Rottmayrgasse

Salzburg

Haselbergerweg

Werkplanung

Martin Seelenbacher
Haselbergerweg

Salzburg

Derra de Moroda

Gesamtplanung

Oliver Wimmer Stefan Pernsteiner
Derra de Moroda

Bruck an der Glocknerstraße

Aparthotel II

Gesamtplanung

Stefan Pernsteiner
Aparthotel II

Salzburg

Aignerstraße

Gesamtplanung

Martin Seelenbacher
Aignerstraße

Bad Goisern

Aparthotel

Gesamtplanung

Stefan Pernsteiner
Aparthotel

Eben

Feriendorf

Gesamtplanung

Lutz Bichler
Feriendorf

Schladming

Hochsitz I

Einreichplanung

Bernhard Hetz
Hochsitz I

Schladming

Hochsitz II

Gesamtplanung

Lutz Bichler
Hochsitz II

Salzburg

Lieferinger Hauptstraße

Gesamtplanung

Oliver Wimmer
Lieferinger Hauptstraße

Salzburg

Morzg

Gesamtplanung

Lutz Bichler Stefan Pernsteiner
Morzg

Salzburg

Morzgerstraße

Gesamtplanung

Oliver Wimmer
Morzgerstraße

Puch

Panoramaweg

Werkplanung

Wolfgang Joiser
Panoramaweg

Palting

Seen Land

Gesamtplanung

Oliver Wimmer
Seen Land

Steinbach am Attersee

Sonnenblick

Gesamtplanung

Oliver Wimmer
Sonnenblick

Salzburg

Schwarzpark

Gesamtplanung

Oliver Wimmer
Schwarzpark

Oberndorf

Ziegeleistraße

Gesamtplanung

Wolfgang Joiser
Ziegeleistraße

Zauchensee

Zweitwohnsitz

Gesamtplanung

Lutz Bichler
Zweitwohnsitz

Salzburg

Erweiterung Nachwuchsakademie

Werkplanung

Lutz Bichler
Erweiterung Nachwuchsakademie

Jobs

Bautechniker/in (Planung) bzw. Bautechnische/r Zeichner/in

Wir freuen uns über Ihr Bewerbungsschreiben. Lassen Sie uns Ihre Unterlagen zukommen. Wir werden Sie kontaktieren.

Details downloaden

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an:
HB2 Projekt-Management GmbH, Bundesstraße 4, Outletcenter
5073 Wals-Himmelreich, AUSTRIA
oder per E-mail an: hetz@hb2.at

Kontakt

Finden und/oder kontaktieren Sie uns.

Sie erreichen uns mit dem öffentlichen Verkehr (Linie 2), über die A1 (Ausfahrt Flughafen) Outletcenter, über unsere angebenene Telefonnummer oder per Email – Sie haben die Wahl.